Fort Lauderdale

02.05.2011 – Nach dem problemlosen, schnellen und freundlichen Check In betraten wir erstmals die Navigator of the Seas und fühlten uns gleich gut aufgehoben. Besonders begeisterte uns die Royal Promenade. Unsere Kabine 1232 fanden wir schnell.
Nach wenigen Minuten klopft es an der Tür. Kabinenstewart Frankie kommt und stellt sich vor. Ich gebe ihm 20 USD und bitte ihn, das Tagesprogramm jeweils in deutsch und englisch zu bringen. Außerdem frage ich ihn nach zwei Bademänteln. Er meint, er kann nichts versprechen, aber er versucht, noch welche zu bekommen. 15 Minuten später steht er tatsächlich mit zwei Bademänteln vor der Tür.

Kabine 1232

Mittagessen im Windjammer SB-Restaurant: Etwas Salat, Burger mit Pommes.
Rumgelungert, gebummelt.
„Sail away Party“ des Cruise Critic Roll-Call.
Einer der Teilnehmer des Roll Call hatte T-Shirts drucken lassen und wir hatten zwei bestellt. Nun konnten wir sie endlich in Empfang nehmen.
Wir fuhren durch das Port Everglades Inlet hinaus auf den Atlantik. Die Küste vor Fort Lauderdale blieb immer weiter zurück. In der Ferne konnten wir noch unser schönes Hotel Atlantic erkennen.
Abendessen im Hauptrestaurant, Deck 5 Swan Lake: Durch die von uns gebuchte Option „My Time Dining“ erhielten wir problemlos einen Zweiertisch, am Geländer, mit Blick hinunter auf den zentral platzierten Captain’s Table auf Deck 4. Wir aßen: Vorspeise, Sirloin-Steak, zuckerfreies Schokodessert.
Anschließend noch ein Cocktail im Jazzclub.
Müde gingen wir zu Bett.

Network: Unsere Reise-Webseiten:


Network: Unsere Webradio-Fanseiten (siehe auch 1000Webradios.de):


Tags: Fort Lauderdale Informationen, Fort Lauderdale Erfahrungen, Fort Lauderdale Reisebericht, Fort Lauderdale Urlaubsbericht, Fort Lauderdale Bewertungen, Fort Lauderdale Tipp, Fort Lauderdale Geheimtipp
>